Neuigkeiten rund um Esperanto

 

Esperanto-Kurs organisiert von Nicht-Esperanto-Sprechern

Die Galerie Kernweine organisiert während der Zeit bis zu den Wahlen des Europäischen Parlaments eine Reihe von Veranstaltungen über europäische Themen. Deren Ziel ist es, unter den Teilnehmern Interesse für Europa zu wecken und zur Teilnahme an den Wahlen anzuregen. In diesem Rahmen fand am Sonntag, dem 12. Mai, auch ein Schnellkurs Esperanto statt, geleitet von Johannes Mueller und Eva Fitzelová.
 
In Europa leben wir aktuell in der bislang am längsten dauernden Friedensperiode, können frei reisen, Handel treiben und studieren oder arbeiten. Doch Europa bedeutet nicht nur das. Europa bedeutet Vielfalt, die verstanden werden muss. Und gegenseitiges Verstehen ist eng verbunden mit Sprachen. Das Thema gemeinsame, für jeden leicht zu erlernende Sprache, Esperanto-Sprechern seit über 130 Jahren wohlbekannt, wurde den Teilnehmern durch diesen Kurs in der Galerie Kernweine in Stuttgart bewusst.
 
Nach dem Brexit-Referendum in Großbritannien, als die Briten entschieden, die Europäische Union zu verlassen, trauten viele Menschen ihren Ohren nicht. Die Europäische Union, über die Jahre eine Selbstverständlichkeit geworden, benötigt dennoch unser Handeln, unsere Pflege und unser Engagement. Zum Beispiel durch Teilnahme an den Wahlen zum Europäischen Parlament.
 
Eva Fitzelová
Veröffentlicht von Frank Huber am 14-05-2019, 18:26
Zuletzt geändert am am 14-05-2019, 20:53
<< Zurück
Anmeldung




Haben Sie Ihre persönlichen Daten vergessen?

Kostenloser
Esperanto-Kurs
bei www.lernu.net!
lernu.net/de
Mehr Esperanto im Internet z.B. bei

uea.org