Esperanto-Tag 2018 in Heilbronn

Bei strahlendem Sonnenschein haben sich die Esperanto-Sprecher aus ganz Baden-Württemberg im Heilbronner Ratskeller getroffen. Bavelo, der Landesverband Baden-Württemberg des Deutschen Esperanto-Bundes, hatte zur alljährlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Neben der Bavelo-Mitgliederversammlung standen zwei Vorträge zu den Heilbronner Esperanto-Sprechern Bruno Vogelmann (1909-2002) und Adolf Schwarz (1906-1996) an. Siegfried Krüger informierte, dass "sie durch und durch Esperantisten gewesen seien. Vogelmann war auch Ehrenmitglied von UEA, Preisträger der Deguĉi-Prämie und Autor des Buches "Der neue Realismus"."

Im Anschluss an die Vorträge wurde Siegfried Krüger die Ehrenmitgliedschaft von Bavelo für sein langjähriges Engagement für Esperanto in Heilbronn und in der Esperanto-Bewegung verliehen.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen im Ratskeller führte uns ein Stadtführer zu den bekannten und verborgenen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Beeindruckend war, dass sich die Zeitgeschichte im Bau der Kilianskirche, einer Bürgerkirche, wiederspiegelte.
Ein kleines Trüppchen blieb noch zum Kaffeetrinken im Ratskeller, wonach sich die Teilnehmer dann wieder auf den Heimweg nach Hause machten. Ein schöner Tag ging zu Ende.
Bericht: Julia Noe, Fotos: Siegfried Krüger, Ursula Niesert

 


Anmeldung




Haben Sie Ihre persönlichen Daten vergessen?

Kostenloser
Esperanto-Kurs
bei www.lernu.net!
lernu.net/de
Mehr Esperanto im Internet z.B. bei

kern.punkto.info